Sensei

Sensei Andreas Schoch

Instruktor der geheimen Ebene: Okuden Shihan

 

 

  • 6. Dan Aikido
  • 6. Dan Iaido
  • 6. Dan Jodo
  • 5. Dan Kendo
  • 5. Dan Jukempo
  • 5. Dan Jujitsu

Staatlich geprüfter Instruktor für fernöstliche Kampfsportarten.


Andreas Schoch, geboren 1973 in Leoben, begann 1992 mit Takeda Budo. Seit 1994 erlernt er die Kampfkünste Aikido, Iaido, Jodo, Jukempo und Kendo unter Shihan Siegfried Kobilza.

1995 gründet er den Sobukan Union Graz und ist seither dessen Obmann. 1999 erhält er sein Shoden Menkyo (1. Lehrstufe) und wird Mitglied im Hanshikai (Lehrerrat).

2005 bekommt er das Chuden Menkyo (2. Lehrstufe) und wird in den Shidoshinsahonbu (oberster Prüfer- und Schiedsrichterrat der ISTB) aufgenommen.

Im Juli 2009 erhält er sein Joden Menkyo (3. Lehrerstufe).
Im Juli 2010 erhält er den Ryunamen “Seigen Minamoto no Morimitsu”.

Andreas Schoch ist Spartenreferent der Sportunion Steiermark für Takeda Budo.

Seit März 2011 ist er staatlich geprüfter Übungsleiter für fernöstliche Kampfkünste.

Im Juni 2015 hat er sich der Prüfung zum Sportinstruktor an der BSPA Wien unterzogen und diese bestanden. Er ist nun Instruktor für fernöstliche Kampfsportarten (Takeda Budo).

Im Juli 2016 wird Andreas Schoch zum Okuden Shihan ernannt.

Team2

Georg Rossmann

Instruktor der Grundstufe: Shoden Kyohan

 

 

  • 3. Dan Aikido
  • 2. Dan Iaido
  • 2. Dan Jodo
  • 1. Dan Jukempo
  • 1. Dan Kendo
  • 1. Dan Jujitsu

Staatlich geprüfter Übungsleiter für fernöstliche Kampfkünste.


Georg Rossmann, geboren 1976, lernt seit Februar 1998 Takeda Budo bei Sensei Andreas Schoch im Sobukan Union Graz.

Im Juli 2007 legt er seine Prüfung zum Trainerassistenten ab und arbeitet seither als Assistent im Sobukan Union Graz.

Im Juli 2010 erhält er sein Shoden Menkyo (1. Lehrerstufe).

Seit März 2011 ist er staatlich geprüfter Übungsleiter für fernöstliche Kampfkünste.